Boerderij Fam.Wijngaarden _Teroele (2).jpg

50 Jahre De Koevoet


Was ist Ihr Anteil an unserer Geschichte?


2020 ist es fünfzig Jahre her, dass unsere Familie mit „De Koevoet“ begann. Am 5. Februar 1970 traten Agnes und Don ihren Dienst als Betriebsleiter an; das Bauernhaus war bereits umgebaut, der Hafen nicht mehr als die ehemalige Hofzufahrt und es gab eine große Zahl an Booten wie Centauren, Motor- und Segeljachten zur Vermietung. Das heutige Restaurant war eher ein Aufenthaltsraum, den offenen Kamin gab es aber schon. De Koevoet war damals einer der Freizeit- und Erholungsbetriebe von B. V. Wald en Wetterwille („Wald- und Wasservergnügen“).

1979 kaufte Agnes De Koevoet und baute es aus zu dem Betrieb, der es nun ist: mit gemütlichen Ferienwohnungen, Jachthafen, Campingplatz und Restaurant. Seit Ende 2014 haben ihre Kinder Niels und Nelly den Stab von ihr übernommen.

50 Jahre De Koevoet, das bedeutet so viele Erinnerungen - bei uns als Familie, die hier verwurzelt ist, aber auch bei unseren Gästen, von denen viele seit Jahren kommen, etliche nach Jahren wieder zurückkommen und einigen, die schon bei den Anfängen mitgemacht haben. Alle unsere Gäste gehören zur Historie von De Koevoet und haben mitgewirkt an dieser Geschichte.

Diese Erinnerungen würden wir gerne sammeln, um sie danach mit Ihnen allen zu teilen;

wir wollen ein Buch machen mit Ihren und unseren Erinnerungen!

Wie soll das gehen?

Wie soll das gehen?


1. Bitte beschreiben Sie ein Erlebnis/eine Erinnerung mit maximal 300 Worten/eine halbe Seite.
    Haben Sie mehrere Geschichten? Dann erzählen Sie  bitte eine nach der anderen, jedes Erlebnis auf
    maximal einer halben Seite.

2. Fotos, kleine Filme (für unsere  Website), Zeichnungen usw. sind herzlich willkommen.
    Scannen Sie alles und mailen Sie uns (oder schicken Sie uns das Original, dann scannen wir es und
    schicken es wieder zurück).

3. Mailen Sie uns Ihren Beitrag: nelly@dekoevoet.nl
    oder schicken Sie ihn per Post: Ferienort De Koevoet, Troelstraweg 17, 8524 DK Teroele, Die Niederlande.

4.  Ein Redakteur hilft uns bei der Zusammenstellung des Buches; wir machen wirklich etwas Schönes
     daraus.
     Was nicht ins Buch aufgenommen werden kann bekommt einen Platz auf der dazugehörenden Website.

5. Frist: 31. Dezemer 2018.

Wir halten schon erwartungsvoll Ausschau nach Ihren Beiträgen!

Agnes, Nelly und Niels